Ich heisse

MATS

 geb. 09.10.2009

Im Jahr 2009 habe ich bei einem Animalhoarder „aufgeräumt“. Wohin man auf dem kleinen Grundstück schaute: Tiere.
Alleine Minischweine, jeden Alters, gab es wohl ca. 50. Ob Männlein oder Weiblein, alles lief zusammen,
so waren denn auch wohl alle Sauen, wieder tragend. Der Besitzerin war alles über den Kopf gewachsen
und sie bat mich um Hilfe.

Um das Ganze abzukürzen, ich nahm immer wieder Sauen auf, zog die Ferkel groß und vermittelte sie.
Die letzte Sau Lilli, die Geschichte findet Ihr hier, ist geblieben, zusammen mit Pelle.
Pelle war ein Kümmerling, damit er nicht so alleine war und einen Spielkameraden hat ist auch Bruder Mats geblieben.

Pelle ist ganz plötzlich, drei Tage nach seinem 7. Geburtstag, verstorben.
Da schlossen sich Lilli und Mats eng zusammen. Im Mai 2023 verstarb auch Lilli.
Nun ist Mats von der Größe zwar der Kleinste, aber der Älteste.
Leider ist er sehr angriffslustig geworden und setzt seinen einen Hauer gerne als Waffe ein.
So muss er denn bis Klara, Heiko und Lisbeth etwas größer sind, alleine bleiben.

Er ist alleine doch nur durch einen dünnen Draht getrennt. Mats hat trotzdem einen großen Auslauf,
eine riesige isolierte Hütte und natürlich die Möglichkeit ein Bad zu nehmen.
An seinem Benehmen zu Artgenossen arbeiten wir weiter. Zu Menschen ist er ausgesprochen lieb,
Mats kuschelt gerne und freut sich über Besucher, da er dann im Mittelpunkt steht.

Ein kleiner Schweinemann mit ganz viel Charme.